Ein holpriger Start mit vielen Fragen

Mein Anfang in der Prioma GmbH gestaltete sich aufgrund der Corona-Krise etwas anders, als ich es mir gedacht hatte.

Weitere News

Meinen Start anfangs April bei der Prioma GmbH habe ich mir definitiv etwas anders vorgestellt. Da ich schon im vergangenen September mit einem Teilzeitpensum gestartet habe, kannte ich das Unternehmen und einige Kunden bereits. Voller Motivation, Energie und vielen Ideen für unsere Kunden wurde ich nun abrupt ausgebremst. Die Ungewissheit machte mich in den ersten Tagen nach den Einschränkungen vom Bundesrat etwas nervös. Noch mehr machte ich mir darüber Gedanken, wie wohl unsere Kunden mit der Situation umgehen werden und wie ich sie unterstützen könnte.

Viel helfen war leider nicht möglich, da alle im gleichen Boot sassen und sogar teilweise noch immer sitzen. Also nutzte ich meine neue, freie Zeit für mich und meine unzähligen Interessen. Ich weiss nicht wie viele Fragen ich in den vergangenen vier Wochen bei Google eingegeben habe. Zum Beispiel habe ich mich über banale Dinge wie: «Wann weiss ich, dass das Pulled-Pork gar ist?» schlau gemacht.

In unserem Team bin ich die kreative, analytische aber auch hinterfragende «Denkerin». Denn meine eigene Situation habe ich immer im Hinterkopf. Ebenfalls beschäftige ich mich viel damit, welche Fragen, Probleme und Bedürfnisse die Kunden haben.

Und jetzt kommst Du ins Spiel:
Wie schaffe ich es, dass der Kunde die Antwort auf seine Fragen, Probleme und Bedürfnisse auf deiner Webseite, in deinem Produkt oder deiner Dienstleistung findet?

Ich weiss wie es geht. Gerne helfe ich dir dabei, möglichst viele Kundenfragen zu beantworten.

Manuela

Weitere News